GKFX
RISIKOWARNUNG

CFD sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 78% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs mit diesem Anbieter handeln. Sie sollten sich fragen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Suche LOGIN

Tägliche Artikel Tags

#Rohstoffe
GBP-03-640
PFUND STERLING ERHOLT SICH DANK DOLLAR-VERKÄUFERN

Das britische Pfund ist am Mittwoch gestiegen, gestützt durch einen allgemein schwächeren Dollar und nachdem die britische Wirtschaft im Mai unerwartet gewachsen ist.

gold-03-640x426
GOLD STEIGT NACH SCHWACHEM ADP UM 1%

Die schwächer als erwartet ausgefallenen ADP-Beschäftigungsdaten führten dazu, dass der Dollar einige Wochengewinne wieder abgab und der Goldpreis am Donnerstag um mehr als 1% zulegte.

oil-sunset-640x426
REZESSIONSRISIKEN BELASTEN DEN ÖLPREIS

Die Ölpreise fielen, da die Anleger die Risiken einer Rezession und die Auswirkungen der steigenden Zinssätze und des knappen Angebots auf die Kraftstoffnachfrage abwägten.

dollar-zoom-640
DER DOLLAR NIMMT ALLES MIT

Der Anstieg des Dollars um 12% seit Jahresbeginn hat weltweit Besorgnis ausgelöst und wird sicherlich beim G20-Treffen zur Sprache kommen. Dies gilt umso mehr, falls der Dollar zum ersten Mal seit 20 Jahren wieder die Parität zum Euro erreicht.

GBP-02-640x360
GBP/USD ERREICHT 2-JAHRES-TIEF

Das britische Pfund sank auf ein 2-Jahres-Tief gegenüber dem Dollar, der sich nach einer kurzen Schwankung aufgrund sinkender Inflationsdaten stark erholte. Gold gab ebenfalls nach, während Aktien weiterhin fielen.

gold-02-640x360
GOLD VERLIERT DURCH STARKEN DOLLAR UND WETTEN AUF ZINSERHÖHUNGEN DER FED AN GLANZ

Der Goldpreis war am Freitag auf dem besten Weg, die vierte Woche in Folge zu fallen, was durch den Anstieg des Dollars und die nach den guten US-Arbeitsmarktdaten aufkommenden Wetten auf steile Zinserhöhungen verursacht wurde.