Suche LOGIN

ESMA Regularien

Die European Security and Markets Authority (ESMA) ist eine unabhängige Behörde der Europäischen Union,
die 2011 gegründet wurde. Sie unterliegt der Rechenschaftspflicht der Europäischen Union.

Die ESMA zielt darauf ab, Investoren zu schützen und die Marktordnung und -stabilität durch vier Aktivitäten zu fördern:

  • Bewertung des Risikos für Anleger
    und der Marktstabilität
  • Bereitstellung eines einzigen Regelwerks für alle EU-Finanzmärkte
  • Aufsichtskonvergenz
  • Überwachung bestimmter Finanzunternehmen

WAS SIND DIE VORTEILE DER ESMA-VERORDNUNGEN?

Ein Beispiel für den Anlegerschutz ist die Negative Balance Protection
Es wird sichergestellt, dass Handelspartner (wie GKFX) dazu verpflichtet sind
den negativen Saldo der Kunden wieder auf Null zu setzen.

Die EU-Finanzbehörde setzt auch Stop-out Werte von 50% sowie
Beschränkungen bei den angebotenen Hebeln durch.

ESMA BESCHRÄNKUNGEN BEI GEHEBELTEN PRODUKTEN

GKFX erfüllt alle ESMA-Beschränkungen vollständig.

PRODUKTGRUPPE MAXIMAL ZULÄSSIGER HEBEL
Major Forex Währungspaare 30:1
Non-major-Paare, Gold und Indices 20:1
Rohstoffe ohne Gold, Neben-Indices 10:1
Aktien 5:1
Kryptowährungen 2:1

Die ESMA hat diese Einschränkungen erstmals am 1. August 2018 eingeführt. Auf GKFX halten unsere Plattformen und Angebote
immer die neuesten ESMA Vorschriften ein. Weitere Informationen zur ESMA und die neuesten Nachrichten dazu finden Sie unter Bitte besuchen Sie die offizielle Website, indem Sie hier klicken.

REGULIERUNG UND LIZENZIERUNG

GKFX (AKFX Financial Services Ltd.) ist ein in Malta ansässiges Wertpapiermaklerunternehmen, das lizenziert ist, Finanzdienstleistungen in der Europäischen Union anzubieten. Kunden führen Aufträge und Wertpapierinvestitionen für Forex und CFDs, aus, die über den MetaTrader abgewickelt werden. Diese Aufträge sind vollständig konform mit Vorschriften der Europäischen Sicherheits- und Marktaufsichtsbehörde (ESMA).

MIFID II DIREKTIVE

GKFX verfügt über eine von Malta Financial Services genehmigte Lizenz für Category II Investment Services License (ID#:C60473) ausgestellt von der Malta Financial Services
Authority (MFSA) & und gemäß EU-Richtlinie über Märkte für Finanzinstrumente (MiFID II) passportiert.

Die Lizenz ermöglicht es uns:

Aufträge im Auftrag von Privatkunden und professionellen Kunden auszuführen
(einschließlich kollektiver Kapitalanlagen); und berechtigte
Gegenparteien.

Empfangen und Übertragen von Orders für professionelle Kunden
(einschließlich kollektiver Kapitalanlagen) und berechtigte
Gegenparteien.

Wir bieten diese Dienstleistungen für folgende Finanzinstrumente an:

Übertragbare Wertpapiere,

Rechte aus einem Differenzvertrag (CFD)

Zu Anlagezwecken erworbene oder gehaltene Devisen.

GKFX Financial Services kann durch gehaltene Lizenzen zahlreiche Dienstleistungen und Geschäftstätigkeiten erbringen.
Hierzu zählen Institutionen wie Financial Conduct Authority, BaFin, CNMV, AFM, Consob, CNB, CySec and NBS.

RISIKOWARNUNG: CFDs sind komplexe Instrumente und mit einem hohen Risiko verbunden, da aufgrund der Hebelwirkung schnell Geld verloren geht. 75% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs mit diesem Anbieter handeln. Sie sollten sich fragen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.