Schließen

GKFX weltweit

Bitte wählen das entsprechende Land, um Informationen für Ihre Region zu erhalten.

Sollte das gewünschte Land nicht gelistet sein, besuchen Sie unsere globale Website.

Schließen

Ihre Meinung ist uns wichtig!

Wie bewerten Sie unsere Website auf einer Skala von 1 bis 5? (5 = höchste Wertung, 1 = niedrigste Wertung)

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Wir freuen uns über jedes Feedback, das Sie über die Gestaltung, Funktionalität oder den Inhalt unserer Website haben und das uns dabei hilft, unseren Service weiter zu verbessern.

Refresh

Aktuelle Kundeninformationen

Kontoschließung und Kontotransfer

Aktuelle Kundeninformationen  |  11.05.2019
Sehr geehrte Kunden,

unter Berücksichtigung des anstehenden Brexits und der aktuellen regulatorischen Entwicklungen hat GKFX Financial Services Limited (GKFX UK) beschlossen, den Fokus auf das institutionelle Geschäft zu legen.

Als Ergebnis müssen wir Ihnen leider mitteilen, dass GKFX UK seine Dienstleistung nicht länger für Privat- und Wahl-Professionelle-Kunden anbieten und Ihnen somit die Konten dieser Kundengruppen im Einklang mit Punkt 36 der AGB bis Freitag, den 24.05.2019, kündigen wird.

Wir möchten für Sie die Unannehmlichkeiten und Handelsunterbrechnungen so gering wie möglich halten, deshalb hat GKFX UK einen Vertag mit AKFX Financial Services Ltd (AKFX), einem Schwesterunternehmen der Global Kapital Unternehmensgruppe geschlossen, welcher Ihnen ermöglicht, Ihr Handelskonto, inklusive des Kontoguthabens und, falls vorhanden, der offenen Positionen zu AKFX zu transferieren.

AKFX ist ein in Malta registrierter Finanzdientsleister, reguliert von der Malta Financial Authority (MFSA) (ID IS60473) und ist bei der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungen (BaFin) als grenzüberschreitender Dienstleister gem. §53b KWG registiert (ID 134327).

AKFX verfügt über die regulatorsichen Zulassungen kann somit die im wesentlichen gleichen Dienstleistungen wie GKFX UK seinen Privat- und Wahl-Professionellen-Kunden anbieten.

In der unten stehenden Tabelle finden Sie grundlegende Informationen, die Ihnen einen ersten Vergleich zwischen AKFX und GKFX ermöglichen:
Unternehmen GKFX Financial Services Ltd AKFX Financial Services Limited
Handelsname GKFX AKFX und GKFX Europe
Produkte FX, CFDs auf Indizes, Rohstoffe, Aktien, Kryptowährungen FX, CFDs auf Indizes, Rohstoffe, Aktien, Kryptowährungen
Mindesteinzahlung 0,00€ 0,00€
Spread ab 0.8 pips 0.5 pips
Handelsplattform MT4 MT4
Max. Hebel 1:30 Privat / 1:400 Professional 1:30 Privat / 1:400 Professional
Regulierungsbehörde FCA MFSA
Ein-/Auszahlungs-Services Banküberweisung, Kreditkarten, Neteller, Skrill, Sofort Banküberweisung, Kreditkarten, Neteller, Skrill, Sofort, Giropay, Safety Pay
Rechtliche Dokumente AGB AGB
Risikohinwiese
Ausführungspolitik
Interessenkonflikte
Gertrennte Kontoführung Ja Ja
Einlagensicherung Maximaler Anspruch in Höhe von 85.000 GBP pro berechtigter Person, Firma
Mehr Infos
Maximale Zahlung in Höhe von 20.000 Euro pro Person
Mehr Infos
Beschwerdestelle Financial Ombudsman Service Arbiter for Financial Services

Weitere Schritte

Sie haben die folgenden Möglichkeiten:

(1) Sie transferieren Ihr GKFX UK Handelskonto zu AKFX oder
(2) Sie schließen Ihr Handelskonto bei GKFX UK.


Bitte schauen Sie sich die obige Informationstabelle genau an und prüfen Sie diese sorgfältig.

Melden Sie sich im Kundenbereich MyGKFX an und wählen Sie eine der beiden unten aufgeführten Optionen aus:

1. Transfer akzeptieren: Mit dem klicken auf akzeptieren, erkläre ich mich damit einverstanden, dass mein GKFX UK Konto und meine Kundengelder auf AKFX transferiert werden. Ich habe die Allgemeinen Geschäftsbedingungen von AKFX gelesen und verstehe die in der obigen Vergleichstabelle aufgeführten Unterschiede.

2. Migration ablehnen: Ich möchte nicht, dass mein GKFX UK Konto zu AKFX übertragen wird. Bitte schließen Sie mein GKFX UK Konto und zahlen Sie mein Kontoguthaben aus.

Sollten Sie sich dafür entscheiden, Ihr GKFX UK Konto zu AKFX zu übertragen, übermitteln wir die für den Kontotransfer erforderlichen Informationen an AKFX, wie:

Name, Geburtsdatum, E-Mail-Adresse, Postanschrift, Angaben zum Beschäftigungsstatus und Einkommen, Staatsangehörigkeit, Versicherungsnummer, Verifikationsunterlagen (z.B. POST-Ident-Formular, Kopie des Führerscheins, Kopie des Reisepasses bzw. Ausweises), Steuernummer für Einwohner bestimmter Länder, Kontodaten, Telefonnummer, IP-Adresse, Nachweis der ständigen Anschrift, Handelshistorie, Einzahlungshistorie, Korrespondenz mit GKFX, Steueridentifikationscode und persönlicher Identifikationscode.

Diese Informationen müssen an AKFX weitergegeben werden, damit wir Ihr Konto übertragen können, bevor der Vertrag mit AKFX zu Stande kommt.

Wünschen Sie keine Migration Ihres Kontos zu AKFX, oder sollten wir bis Freitag den 24. Mai 2019 16:00 Uhr UK Zeit nichts von Ihnen hören, wird Ihr Konto automatisch geschlossen. Alle offenen Positionen werden am 24. Mai 2019 zum Ende des Handelstages (22:00 Uhr UK Zeit) glattgestellt. Auszahlungen können Sie ebenso bis Freitag, den 24. Mai 2019 – 16 Uhr UK Zeit, wie gewohnt über Ihren MyGKFX Zugang vornehmen. Sollten Sie keine Auszahlung vornehmen, werden die verbleibenden Geldmittel an die in Ihrem Trading-Konto hinterlegte Quelle (Bankkonto, Kreditkarte, etc.) gesendet.

Sollten Sie Fragen haben, oder mehr Informationen zur Übertragung oder der Schließung Ihres Kontos wünschen, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren:
Telefon: +49 (0)69 256 286 90
Email: Kundenservice@gkfx.com 

Mit freundlichen Grüßen,
GKFX

RISIKOHINWEISE

CFD sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 80,17% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFD funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren. Weitere Informationen finden Sie in unseren Risikohinweisen und AGB.

RISIKOHINWEISECFD sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 80,17% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFD funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren. Weitere Informationen finden Sie in unseren Risikohinweisen und AGB.