Schließen

Languages

GKFX weltweit

Bitte wählen das entsprechende Land, um Informationen für Ihre Region zu erhalten.

Sollte das gewünschte Land nicht gelistet sein, besuchen Sie unsere globale Website.

Schließen

Ihre Meinung ist uns wichtig!

Wie bewerten Sie unsere Website auf einer Skala von 1 bis 5? (5 = höchste Wertung, 1 = niedrigste Wertung)

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Wir freuen uns über jedes Feedback, das Sie über die Gestaltung, Funktionalität oder den Inhalt unserer Website haben und das uns dabei hilft, unseren Service weiter zu verbessern.

Refresh

Hilfe & Support

Rechtliches

Abgeltungssteuer

Bei GKFX wird die Abgeltungssteuer NICHT nach jedem Trade einbehalten. Somit können Spekulationsgewinne bis zu Jahressteuererklärung reinvestiert werden.

Mit Einführung der Abgeltungssteuer im Jahr 2009, muss jeder Kapitalbetrag, der über den Sparer-Pauschbetrag hinausgeht, pauschal mit 25% besteuert werden. Als Kunde von GKFX haben Sie einen Vorteil gegenüber Kunden, die ihr Handelskonto bei einem deutschen Online-Broker halten. Denn dort muss der Broker die Abgeltungssteuer unmittelbar nach jedem Trade einbehalten. Bei GKFX erfolgt das Abführen durch den Kunden selbst. Das ist möglich, weil die Kundenkonten bei der GKFX Financial Services Ltd. in UK geführt werden. Kumulierte Spekulationsgewinne können somit bis zur Jahressteuererklärung reinvestiert werden. Dadurch können sich finanzielle Vorteile ergeben, wie die folgenden Beispiele aufzeigen sollen.

 

Beispiel 1

Investitionssumme: 10.000 EUR
Anzahl der Trades: 30
Durchschnittliche Performance pro Trade: 5%

Wird bei einer anfänglichen Investitionssumme von 10.000 EUR das gesamte Kapital ständig reinvestiert und dadurch inklusive der Verlusttrades eine durchschnittliche Performance von 5% pro Trade bei 30 Trades erzielt, so beträgt der Betrag am Ende des Jahres auf dem Konto ca. 30.175,- EUR. Es wird eine Abgeltungssteuer von ca. 6.725,- EUR bezahlt. Der Reingewinn beträgt somit ca. 20.175,- EUR.

Wird die gleiche Investitionssumme unter identischen Voraussetzungen bei GKFX investiert, so beträgt der Kontostand am Ende des Jahres ca.
34.915,- EUR. Es wird eine Abgeltungssteuer von ca. 8.305 EUR bezahlt. Der Reingewinn beträgt somit ca. 24.915,-EUR.

Daraus ergibt sich ein Vorteil von ca. 4.740,- EUR.

 

Beispiel 2

Investitionssumme: 5.000 EUR
Anzahl der Trades: 20
Durchschnittliche Performance pro Trade: 7.5%

Wird bei einer anfänglichen Investitionssumme von 5.000 EUR das gesamte Kapital ständig reinvestiert und dadurch inklusive der Verlusttrades eine durchschnittliche Performance von 7,5% pro Trade bei 20 Trades erzielt, so beträgt der Betrag am Ende des Jahres auf dem Konto ca. 14.938,- EUR. Es wird eine Abgeltungssteuer von ca. 3.313,- EUR bezahlt. Der Reingewinn beträgt somit 9.938,- EUR.

Wird die gleiche Investitionssumme unter identischen Voraussetzungen bei GKFX investiert, so beträgt der Kontostand am Ende des Jahres ca. 17.179,- EUR. Es wird eine Abgeltungssteuer von ca. 4060,- EUR bezahlt. Der Reingewinn beträgt somit ca. 12.179,- EUR.

Daraus ergibt sich ein Vorteil von ca. 2.241,- EUR.

Hinweis: Die oben aufgeführten Beispiele dienen zu reinen Demonstrationszwecken. Aus Vereinfachungsgründen wurden in den Beispielen eventuelle Kosten vernachlässigt. Fehler und Irrtümer können nicht ausgeschlossen werden Bitte beachten, dass steuerrechtliche Gesetze sich jederzeit ändern können und dass ein möglicher Vorteil von persönlichen Verhältnissen abhängen kann. Lassen Sie sich ggfls. von einem Steuerberater beraten.

RISIKOHINWEISE

Alle Finanzprodukte mit Hebelwirkung bergen ein hohes Risiko für Ihr Kapital, deshalb sind sie nicht für alle Investoren geeignet. Mit dem Handel solcher Finanzprodukte können Sie Ihre gesamte Einlage verlieren. Vergewissern Sie sich, dass Sie alle damit verbundenen Risiken vollständig verstanden haben und lassen Sie sich ggfs. von unabhängiger Seite beraten.Weitere Informationen finden Sie in unseren Risikohinweisen und AGB.

RISIKOHINWEISE:Alle Finanzprodukte mit Hebelwirkung bergen ein hohes Risiko für Ihr Kapital, deshalb sind sie nicht für alle Investoren geeignet. Mit dem Handel solcher Finanzprodukte können Sie Ihre gesamte Einlage verlieren. Vergewissern Sie sich, dass Sie alle damit verbundenen Risiken vollständig verstanden haben und lassen Sie sich ggfs. von unabhängiger Seite beraten.Weitere Informationen finden Sie in unseren Risikohinweisen und AGB.