Schließen

GKFX weltweit

Bitte wählen das entsprechende Land, um Informationen für Ihre Region zu erhalten.

Sollte das gewünschte Land nicht gelistet sein, besuchen Sie unsere globale Website.

Schließen

Ihre Meinung ist uns wichtig!

Wie bewerten Sie unsere Website auf einer Skala von 1 bis 5? (5 = höchste Wertung, 1 = niedrigste Wertung)

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Wir freuen uns über jedes Feedback, das Sie über die Gestaltung, Funktionalität oder den Inhalt unserer Website haben und das uns dabei hilft, unseren Service weiter zu verbessern.

Refresh

Produkte & Konditionen

ESMA – Änderungen im Handel mit CFDs & FX

Die Europäische Wertpapier- und Marktaufsichtsbehörde (ESMA, englisch European Securities and Markets Authority) hat neue Regulierungsstandards für den Handel mit CFDs & FX bekanntgegeben, die am 1. August 2018 für Privatkunden in Kraft treten. Auf dieser Seite finden Sie Informationen zu den getroffenen Maßnahmen und die Aktionsplan zur Umsetzung der Maßnahmen bei GKFX. Anfang dieses Jahres hat die ESMA wesentliche Änderungen für den Handel mit CFDs & FX vorgechlagen, die in der Branche intensive diskutiert wurden. EU-Regulierte Broker sowie deren Kunden wurden in diese Debatte mit einbezogen. Nach Auswertung der der Debatte hat die ESMA im Mai die Einzelheiten über die Maßnahmen, die ab dem 1. Auzgust 2018 für Privatkunden in Kraft treten sollen, veröffentlicht.

Diese Maßnahmen beinhalten die folgenden neuen Änderungen:

  • Einschränkung der Hebel / Erhöhung der Margin auf CFD und FX Produkte
  • Erhöhung des Stop-Out-Niveaus auf 50% auf allen Konten

EINSCHRÄNKUNG DER HEBEL

So werden sich die Hebel für Privatkunden abhängig von der Produktgruppe ändern:

Produktgruppe
Hauptwährungspaare
Hauptindizes Nebenwährungspaare GOLD (XAUUSD)
Rohstoffe (exkl. GOLD) Nebenindizes
Kryptowährungen
Bund
Aktien
Aktueller maximaler
Hebel
Maximaler Hebel ab dem
1. August 2018
Zusätzliche Marginanforderung
für Privatkunden
400:1 30:1 14x
100:1 20:1 5x
100:1 10:1 10x
2:1 2:1 -
200:1 5:1 40x
20:1 5:1 4x

AKTIONSPLAN – NÄCHSTE SCHRITTE

 

GKFX wird die Maßnahmen in zwei Schritten umsetzen:

  • 1) Wochenende 28. - 29. Juli 2018:

    Das Stop-Out-Niveau wird auf allen Konten auf 50% erhöht.

  • 2) Mittwoch 1. August 2018:

    Die Margin-Anforderungen werden für alle Produkte angehoben.

Bitte achten Sie darauf, Ihr Handelskonto mit ausreichenden Mitteln zu kapitalisieren, um dieses an die neuen Bedingungen anzupassen.

PRODUKTKATEGORISIERUNG

In der folgenden Tabelle finden Sie die Produkte und deren Zuordnung in eine Produktgruppe. Je nach Produktgruppe kann die Margin-Anforderung unterschiedlich sein. Der maximal mögliche Hebel von 30:1 ist lediglich in der Produktgruppe Major FX (Hauptwährungen) anwendbar.

Category Foreign Exchange Indicies Bonds Commodities Crypto Equities
Leverage 30:1 20:1 20:1 10:1 5:1 20:1 10:1 2:1 5:1
Sub-Category Major FX Minor FX Major Indices Minor Indices Bonds Commodities Commodities Crypto Equities
Products CADJPY AUDCAD CAC40 AEX25 BUND GOLD BRENT Futures BTCEUR UK Equities
CHFJPY AUDCHF JPN225 DXYSPOT   XAUUSD BRENTSPOT ETHEUR US Equities
EURCAD AUDHKD AUS200 ESP35     COCOA BTCUSD DE Equities
EURCHF AUDJPY ESX50 HK50     COFFEE ETHUSD FR Equities
EURGBP AUDNOK DAX30 (Spot and Future) HK-Shares     CORN Futures DSHUSD CH Equities
EURJPY AUDNZD NAS100 (Spot and Future) SMI20     COTTON LTCUSD NL Equities
EURUSD AUDSGD SP500 (Spot and Future)       HGC (Copper) Futures XRPUSD PL Equities
GBPCAD AUDUSD UK100 (Spot and Future)       NG (Natural Gas) Futures   ES Equities
GBPCHF CADHKD WS30 (Spot and Future)       SILVER (Spot & Futures)    
GBPJPY CHFTRY         SOYBEAN Futures    
GBPUSD EURAUD         SUGAR    
USDCAD EURCNH         WTI Futures    
USDCHF EURCZK         WTISPOT    
USDJPY EURHKD         XAGUSD    
  EURNOK              
  EURNZD              
  EURPLN              
  EURSEK              
  EURSGD              
  EURTRY              
  GBPAUD              
  GBPCZK              
  GBPEUR              
  GBPHKD              
  GBPHUF              
  GBPNZD              
  GBPSEK              
  GBPSGD              
  GBPTRY              
  HKDSGD              
  NZDCAD              
  NZDCHF              
  NZDHKD              
  NZDJPY              
  NZDSGD              
  NZDUSD              
  USDCNH              
  USDCZK              
  USDHUF              
  USDNOK              
  USDPLN              
  USDSEK              
  USDSGD              
  USDTRY              

AUSWIRKUNGEN AUF DEN HANDEL

Unten finden Sie einige Beispiele, die Ihnen helfen zu verstehen, welchen Einfluss die von der ESMA beschlossenen Maßnahmen auf Ihren Handel haben können.

Die Margin-Anforderung für Privatkunden wird für alle Produkte steigen, dass bedeutet, dass es evtl. notwendig wird, rechtzeitig zusätzliche Mittel auf das Handelskotno einzuzahlen um eine automatische Schließung der Positionen aufgrund von unzureichender Margin zu vermeiden.

FX/CFD Account
Product Group Current Maximum Margin Current Maximum Leverage Maximum Margin from 1 August 2018 Maximum Leverage from 1 August 2018 Additional Margin Required for Retail Clients Product Volume Current Leverage New Leverage Current Market Price* Curent Margin New Margin
Major FX Pairs 0.25% 400:1 3.33% 30:1 14x EURUSD 1 Lot 400:1 30:1 1.17466 EUR 250.00 EUR 3334.00
Major Indices 1% 100:1 5% 20:1 5x DAX30 5 Lot 100:1 20:1 12785.8 EUR 639.29 EUR 3196.45
Minor FX pairs EURNZD 1 Lot 200:1 20:1 1.67345 EUR 500.00 EUR 5000.00
GOLD (XAUUSD) GOLD 0.1 Lot 100:1 20:1 1298.2 USD 12.98 USD 64.92
Commodities (exd. Gold) 1% 100:1 10% 10:1 10x WTISPOT 3 Lot 100:1 10:1 65.88 USD 197.64 USD 1976.40
Minorindices ESP35 10 Lot 100:1 10:1 9760.5 EUR 976.05 EUR 9760.50
Cryptocurrencies 50% 2:1 50% 2:1 - BTCUSD 0.1 Lot 2:1 2:1 6416.4 USD 320.82 USD 320.82
Equities 5% 20:1 20% 5:1 4x BPUK 20 Lot 20:1 5:1 589.11 GBP 589.11 GBP 2356.44

*Bitte beachtem Sie, dass die in dem Beispiel herangezogenen Preise nur zur Veranschaulichung diesen und evtl. nicht mehr aktuell sind.

PROFESSIONELLE KUNDEN

Professionelle Kunden bleiben bei GKFX von den von der ESMA beschlossenen Maßnahmen im Hinblick auf die Einschränkung der Hebel unberührt.

Mehr Informationen zum Status von Professionellen Kunden und dessen Beantragung finden Sie unter dem folgenden Link:

SIE HABEN FRAGEN?

Für Fragen steht Ihnen unser Kundenservice telefonisch unter +49 (0)69 256 286 90 oder per E-Mail unter Kundenservice@gkfx.com zur Verfügung.

RISIKOHINWEISE

CFD sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 81,75% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFD funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren. Weitere Informationen finden Sie in unseren Risikohinweisen und AGB.

RISIKOHINWEISECFD sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 81,75% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFD funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren. Weitere Informationen finden Sie in unseren Risikohinweisen und AGB.