Schließen

GKFX weltweit

Bitte wählen das entsprechende Land, um Informationen für Ihre Region zu erhalten.

Sollte das gewünschte Land nicht gelistet sein, besuchen Sie unsere globale Website.

Schließen

Ihre Meinung ist uns wichtig!

Wie bewerten Sie unsere Website auf einer Skala von 1 bis 5? (5 = höchste Wertung, 1 = niedrigste Wertung)

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Wir freuen uns über jedes Feedback, das Sie über die Gestaltung, Funktionalität oder den Inhalt unserer Website haben und das uns dabei hilft, unseren Service weiter zu verbessern.

Refresh

Produkte & Konditionen

ESMA – Änderungen im Handel mit CFDs & FX

Die Europäische Wertpapier- und Marktaufsichtsbehörde (ESMA) ist eine unabhängige Behörde der Europäischen Union, die 2011 gegründet wurde. Sie ist dem Europäischen Parlament in vollem Umfang rechenschaftspflichtig.

 

Die ESMA zielt darauf ab, Investoren zu schützen und die Marktordnung und Stabilität durch die nachfolgenden vier Aktivitäten zu fördern:

  • Einschätzung des Risikos für Anleger und der Marktstabilität
  • Bereitstellung eines einzigen Regelwerks für alle EU-Finanzmärkte
  • Konvergenz der Aufsichtsbehörden
  • Beaufsichtigung bestimmter Finanzunternehmen

Was sind die Vorteile der ESMA-Vorschriften?

Ein Beispiel für den Anlegerschutz war die Negative Balance Protection, bei welcher sichergestellt wurde, dass Handelspartner (wie GKFX ) den negativen Kontostand der Kunden auf „null“ zurücksetzen müssen.

Die EU-Finanzbehörde hat außerdem einen stop-out-Level von 50%, sowie die Beschränkung der Produkthebel beschlossen.

ESMA-Beschränkungen für Hebelprodukte

GKFX hält sich uneingeschränkt an die, von der ESMA den CFD Handel betreffend, beschlossenen neuen Beschränkungen, um den Kundenschutz zu gewährleisten.

  • HANDELSPRODUKTGRUPPE
  • MAXIMAL ERLAUBTER HEBEL
  • Hauptwährungspaare
  • 30:1
  • Nebenwährungspaare, Gold und Hauptindizes
  • 20:1
  • Rohstoffe außer Gold, Nebenindizes
  • 10:1
  • Aktien
  • 5:1
  • Kryptowährungen
  • 2:1

Die hier genannten Maßnahmen wurden von der ESMA erstmalig am 1. August 2018 eingeführt und werden von dieser alle drei Monate erneuert.

Auf unserer Website „GKFX“ (www.gkfx.eu/de) finden Sie immer die aktuellen Hebel, unsere Handelsplattformen sowie auch die neuesten Vorschriften der ESMA.

Weitere Informationen zur EU-Finanzbehörde und die neuesten Nachrichten finden Sie hier.

RISIKOHINWEISE

GKFX ist eine Handelsmarke und Handelsname von AKFX Financial Services Limited © 2019 AKFX Financial Services Limited – Alle Rechte vorbehalten. Weitere Informationen finden Sie in unseren Risikohinweisen und AGB.

RISIKOHINWEISECFD sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 73% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFD funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren. Weitere Informationen finden Sie in unseren Risikohinweisen und AGB.